F o r t b i l d u n g  

Im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen finden regelmäßig Seminare und Zusatzqualifikationsveranstaltungen für Lehrlinge, Gesellen und Meister statt.
Organisiert werden diese Veranstaltungen vom Gemeinnützigen Förderverein des Steinmetz- und Bildhauerhandwerks e. V.

Im Jahr 2018 führt der Förderverein des Steinmetz- und Bildhauerhandwerks wieder eine Winterakademie für Mitarbeiter in Natursteinverarbeitenden Betrieben durch. In verschiedenen Lehrgängen erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, Wissen aufzufrischen und dazu zu gewinnen.

Das neue Programm wird derzeit erstellt.

  • Laden Sie sich hier die vollständigen Informationen als PDF auf Ihren PC:
    (KLICK)


     

Angeleitet werden die Lehrgangsteilnehmer eines Bildhauerlehrganges durch Stefan Zimmermann (Mitte), einem selbstständigen Steinbildhauermeister aus Dresden.

Weitere Informationen zu diesem Kurs finden Sie hier

    
Steinbildhauermeister Stefan Zimmermann, Wohnweg 7, Dresden

Häufig wird uns die Frage gestellt:
"Welche Möglichkeiten habe ich, mich nach der Ausbildung zum Steinmetz/Steinbildhauer weiterzuqualifizieren?"

Nach dem Abschluss der Berufsausbildung arbeiten Sie zunächst als Steinmetz- oder Steinbildhauergeselle. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über Fortbildungskurse zum Steintechniker oder Gesellen in der Denkmalpflege weiterzubilden.
Darüber hinaus besuchen jährlich einige Gesellinnen Gesellen des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerkes sowie der Denkmalpflege und Steintechniker mit entsprechender Berufserfahrung die Kurse zum Erlangen der Qualifikation des Steinmetz- und Steinbildhauermeisters.
Der "Meister-Titel" ist wiederum Voraussetzung für den Abschluss als Restaurator, Betriebswirt oder Gestalter.

An unserer Schule wird über den "Gemeinnützigen Förderverein des Steinmetz- und Bildhauerhandwerks e. V." ein Teil der Ausbildung zum Meister des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerkes angeboten. Nähere Informationen dazu finden Sie hier

  Home